Lieber Homepagebesucher, liebe Homepagebesucherin,

ich freue mich, dass Sie unsere Seite „angeklickt“ haben. Der Förderverein Stadtbücherei Twistringen e.V. hat sich im Mai 2009 gegründet und hat zur Zeit ca. 70 Mitglieder. Bei der Gründung war unser vorderstes Bestreben, die Bücherei dabei zu unterstützen, endlich in neue und größere Räumlichkeiten umziehen. Dies ist uns gelungen. Am 02. April 2011 konnten wir vor zahlreichen Gästen gemeinsam mit dem Team der Stadtbücherei die Neueröffnung feiern. Im Vorfeld haben wir vom Förderverein Gelder durch einen großen Sponsorenlauf sowie durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden gesammelt und konnten für die Einrichtung und Ausstattung der Bücherei rund 20.000 Euro beisteuern. Das Ergebnis kann sich meines Erachtens sehen lassen.

Erschreckend ist für uns vom Vorstand immer wieder, dass etwa 7,5 Millionen (14 Prozent) der erwerbsfähigen Deutschen zwar einzelne Sätze lesen oder schreiben können, nicht jedoch zusammenhängende, auch kürze Texte wie zum Beispiel eine schriftliche Arbeitsanweisung verstehen. Fehlerhaftes Schreiben auch bei gebräuchlichen Worten betrifft laut einer Studie der Universität Hamburg rund 21 Millionen (40 Prozent) Menschen in Deutschland. Dem möchten wir entgegen wirken! Und das machen wir bereits auf vielen Sektoren. Denn bereits in frühester Kindheit wird der Grundstock dafür gelegt, wie gut ein Kind liest und ob es gerne liest. Und die Fähigkeit, lesen und schreiben zu können, ist die Grundlage für gute Bildungschancen.

Unsere Lesepaten, aus denen der Förderverein hervor ging, lesen bereits im vierten Jahr Mädchen und Jungen im Alter von vier bis zwölf Jahren vor. War dies in den alten Räumlichkeiten noch auf einmal monatlich beschränkt, bauten wir gemeinsam mit der Agendabeauftragten Ulrike Ehlers das Angebot auf zweimal monatlich aus. Im Durchschnitt erfreuen sich 40 Kinder an diesem Angebot, dass ebenso wie die „Beutel Bobo’s Bücher Babys“ vollkommen kostenlos ist. Bei der letzteren, erst nach dem Umzug eingeführten Gruppe, handelt es sich um Babys und Kleinkinder im Alter von acht Monaten bis zu zwei Jahren, die gemeinsam mit ihren Eltern und Erzieherin Nadine Weniger erste Kontakte zu Büchern aufbauen.

Gleichzeitig mit unserem Einsatz für neue Räumlichkeiten konnten wir durch unsere 2.Vorsitzende Ute Schumacher die Aktion „Leselernhelfer“ an der Haupt- und Realschule und später auch an der Grundschule ins Leben rufen. Hier werden zur Zeit rund 50 Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8.Klasse in einer „Eins-zu-Eins-Betreuung“ von mehr als 35 Leselernhelfern einmal die Woche für eine Unterrichtsstunde im Lesen gefördert.
Als neustes Angebot findet in den Herbst- und Wintermonaten zweimal monatlich ein Spiele-und Schachnachmittag für Mädchen und Jungen ab acht Jahren in Zusammenarbeit mit Hedwig Harms von der VHS statt. Denn auch Spiele fördern die Lesekompetenz und haben fast immer auch einen sozialen Aspekt.

Der Förderverein Stadtbücherei Twistringen e.V. wird sich auch in Zukunft um die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen stark bemühen. Dafür brauchen wir jedoch jede erdenkliche Hilfe. Ob als Lesepate oder als Leselernhelfer, ob als Mitglied in unserem Verein oder als Sponsor: auch Sie können dazu beitragen, dass die oben erwähnten Zahlen in Zukunft sinken werden und unseren Kindern geholfen wird.

Ulrike Ehlers
1.Vorsitzende